Krzysztof Garbacz „Zielona Góra. Rundgang durch die Stadt von gestern und heute”

Zielona Góra (ehem. Grünberg i. Schl.) – eine moderne, dynamische Stadt, die sich ständig wirtschaftlich, gesellschaftlich und kulturell verändert, erlebte in ihrer fast 700jährigen Geschichte sowohl die guten Zeiten der wirtschaflichen Entwicklung als auch die schlechten wie Epidemien und Brände. Verschiedene Krankheiten verminderten stark die Einwohnerzahl und das Feuer vernichtete das Werk vieler Generationen. Das 19. Jahrhundert hat die Industrialisierung „der Weinstadt” und schnelle zahlenmässige Steigerung ihrer Bevölkerung mitgebracht. Eine besonders dynamische Entwicklung der Stadt fand am Ende des 19. und in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts statt. Nach dem Zweiten Weltkrieg avancierte Zielona Góra in der Struktur des polnischen Staates zum Rang einer Wojewodschaftshauptstadt, was den Anstieg der administrativ-politischen und wirtschaftlichen Bedeutung der Stadt im Inland zu Folge hatte, aber auch deren räumliche und kulturelle Entwicklung verursachte. In den letzten 50 Jahren ist die Bevölkerungszahl beträchtlich auf ungefähr 120 tausend Einwohner gestiegen. Heute, nach dem Anschluß der umliegenden Dörfer zu der Stadt, wohnen in Zielona Góra fast 140 tausend Menschen.

In Zielona Góra blieben zahlreiche Spuren der Vergangenheit erhalten, die an die Zeit des preußischen Staates erinnern lassen. Besonders stolz kann man auf die Relikte der mittelalterlichen Wehr- und Kirchbebauung aus der Zeit der Herrschaft von schlesischen Glogauer Fürsten sein. In der vorliegenden Fassung wurde der Reiseführer um die Informationen erweitert, die von der Geschichte und den historischen Werten der gewählten Ortschaften der ehemaligen Gemeinde Zielona Góra handeln, die jetzt zu Stadtvierteln geworden sind. Entdeckenswert ist zweifellos das in den Denkmälern angehaltene, gemeinsame deutsch-polnische Erbe, besonders jetzt, wenn Polen seit über 10 Jahren Mitglied der Europäischen Union ist.

Der Autor hofft, daß die in dem Buch enthaltenen Informationen bei Einwohnern von Zielona Góra zur Bereicherung ihres historischen Wissens über ihre Heimatstadt beitragen sollen und den zu uns kommenden Besuchern behilflich sein werden, damit sie sich sowohl im älteren Stadtteil wie auch in umliegenden, der Stadt angegliederten Dörfern ohne weiteres auskennen können.

Dodatkowe informacje

Autor

Krzysztof Garbacz

Tytuł

"Zielona Góra. Rundgang durch die Stadt von gestern und heute"

Język

niemiecki

Rok wydania

2017

Liczba stron

110+20 stron kolorowych nienumerowanych

Oprawa

miękka

Format

14,8 x 21 cm

ISBN

978-83-946239-5-1

Opinie

Na razie nie ma opinii o produkcie.

Napisz pierwszą opinię o “Krzysztof Garbacz „Zielona Góra. Rundgang durch die Stadt von gestern und heute””

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *